Geister, Mythen und Legenden Südenglands

Für Fragen und persönliche Beratung: 040/36 45 20


Dies ist eine DERTOUR-Autotour 2017 mit vorgebuchten Unterkünften.
Die Tour ist abänderbar gemäß Ihren Wünschen.


Rundreisenbeschreibung:

Südenglands Mythen, Geister und Legenden, ab € 729 p.P. 
Autotour 10 Tage/9 Nächte bzw. 12 /Tage/11 Nächte ab Brighton/bis Bristol

Höhepunkte dieser Reise:

·         Steinkreise und magische Orte

·         Verwunschene Moorlandschaften

·         geschichsträchtige Bauwerke

·         historische Legenden

·         König Artus Sage


IHR DERTOUR-VORTEIL:

·         unterschiedliche Aufenthaltsdauern

·         wenige Hotelwechsel


Im Süden Englands erwartet Sie nicht nur eine Landschaft, die abwechslungsreicher nicht sein könnte, sondern auch unzählige Spuren der Vergangenheit, die die unterschiedlichsten Völker hinterlassen haben. Diese finden Sie in Form von mystischen Steinkreisen und Hügelgräbern, uralten Ruinen und Friedhöfen, aber vor allem in den unzähligen Mythen, Legenden und Sagen.

Reiseverlauf: 10 Tage/9 Nächte 

1. Tag: Brighton 
Individuelle Anreise und Fahrt nach Brighton. Anreiseempfehlung: London-Heathrow (ca. 120 km), Fährhafen Dover (ca. 160 km).

2. Tag: Brighton - Salisbury 
Entlang der Südküste erreichen Sie Ihr erstes Ziel, das eindrucksvolle Arundel Castel, angebliche Heimat mehrerer Geister und Geschichten. Danach fahren Sie nach Old Sarum, einer ca. 5.000 Jahre alten eisenzeitlichen Hügelfestung, die viele Einblicke in das Leben der Römer, Normannen und Sachsen bietet. Der Höhepunkt des Tages ist sicherlich das prähistorische Stonehenge. Lassen Sie die mystischen Steinkreise auf sich wirken und rätseln Sie über die Frage ihrer Bedeutung! 2 Nächte im Raum Salisbury. Ca. 180 km/ca. 3 Std. (F)

3. Tag: Salisbury, Avebury 
Nach dem Besuch des schönen mittelalterlichen Salisbury mit seiner berühmten Kathedrale begeben Sie sich auf die Spuren einer sehr viel älteren Vergangenheit - Sie erkunden den mehr als 4500 Jahre alten Monolithen bei Avebury, UNESCO Weltkulturerbe. Ca. 100 km/ca. 2 Std. (F)

4. Tag: Salisbury - Exeter 
Wenn Sie Lust auf etwas Frischluft haben, bietet sich ein Abstecher in den New Forest an, ein idyllisches Wandergebiet, gespickt mit uralten Monumenten und unzähligen Hexengeschichten. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie am beeindruckenden Riesen von Cerne Abbas halten, um den sich viele Theorien ranken. Als nächstes steht das mittelalterliche Städtchen Exeter mit seiner beeindruckenden Kathedrale auf dem Programm. Übernachtung im Raum Exeter. Ca. 230 km/ca. 3,5 Std. (F)

5. Tag: Exeter - Newquay 
Sie besuchen den Dartmoor Nationalpark, eine der geheimnisvollsten Landschaften Englands, Inspiration für viele Autoren und Kulisse zahlreicher Filme (z.B. „Hund von Baskerville”). Ein weiterer Ort auf Ihrer Reise mit magischer Atmosphäre ist der Hurler’s Stone Circle. Der Sage nach sind die Granitsteine aus der Bronzezeit versteinerte Menschen. 3 Nächte im Raum Newquay. Ca. 170 km/ca. 3 Std. (F)

6. Tag: Südwestküste 
Unternehmen Sie einen Ausflug in die Region um Penzance. Hier finden Sie unzählige prähistorische Steinkreise und Grabkammern, teilweise wesentlich kleiner als Stonehenge, aber auch sehr viel versteckter und ruhiger, wie z.B. der Grabhügel Lanyon Quoit oder der Steinkreis der Merry Maidens, angeblich verzauberte Mädchen, die es wagten, am heiligen Sonntag zu tanzen. Alternativ können Sie die Klosterinsel St. Michael’s Mount besuchen, eines der beliebtesten Fotomotive in Cornwall. Ca. 150 km/ca. 3 Std. (F)

7. Tag: Falmouth und Umgebung 
Über Falmouth mit seinem Pendennis Castle, angeblich eine der meist bespukten Burgen Cornwalls, geht es zum abwechslungsreichen Landschaftspark der Trebah Gardens. Alternativ können Sie die auf den dramatischen Klippen liegenden Ruinen des Schlosses Tintagel, der Sage nach Heimat von König Artus, besuchen. Ca. 200 km/ca. 3 Std. (F)

8. Tag: Newquay - Bristol 
Die Sage um König Artus begegnet Ihnen auch in Glastonbury. Bei einem Spaziergang können Sie u.a. die Grabstätte Artus und den Hügel Glastonbury Tor besuchen. 2 Nächte im Raum Bristol. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (F)

9. Tag: Bath und Umgebung 
Eine der schönsten Städte Südenglands, Bath, erwartet Sie! Die Römischen Bäder mit ihren heißen Quellen sowie die architektonischen Höhepunkte wie der Royal Crescent machen den Ort zu einem Highlight. Über Wells mit seiner mächtigen Kathedrale geht es nach Bristol zurück. Ca. 140 km/ca. 3 Std. (F)

10. Tag: Bristol 
Individuelle Abreise (falls Verlängerungsnächte gewünscht, unser Service-Team unterstützt Sie gerne bei der Buchung.). (F)

 

Reiseverlauf: 12 Tage/11 Nächte 

1. Tag: Brighton 
Individuelle Anreise und Fahrt nach Brighton. Anreiseempfehlung: London-Heathrow (ca. 120 km), Fährhafen Dover (ca. 160 km).

2. Tag: Brighton 
Erkunden Sie den größten englischen Badeort auf eigene Faust! Besuchen Sie z.B. den Royal Pavilion, einen Palast im Stile der indischen Mogulpaläste, oder bummeln Sie durch die Innenstadt mit den vielen Cafés. Eine wunderschöne Aussicht haben Sie vom 45 m hohen Riesenrad Brighton Wheel. Im Brighton Toy und Model Museum haben Sie die Möglichkeit, über 10.000 Spielzeuge und Modelle der letzten 100 Jahre zu bestaunen. Ebenso interessant ist das Booth Museum of Natural History mit einer Vielzahl an Insekten, einem Walskelett und Dinosaurierknochen. 

3. Tag: Brighton - Salisbury 
Entlang der Südküste erreichen Sie Ihr erstes Ziel, das eindrucksvolle Arundel Castel, angebliche Heimat mehrerer Geister und Geschichten. Danach fahren Sie nach Old Sarum, einer ca. 5.000 Jahre alten eisenzeitlichen Hügelfestung, die viele Einblicke in das Leben der Römer, Normannen und Sachsen bietet. Der Höhepunkt des Tages ist sicherlich das prähistorische Stonehenge. Lassen Sie die mystischen Steinkreise auf sich wirken und rätseln Sie über die Frage ihrer Bedeutung! 2 Nächte im Raum Salisbury. Ca. 180 km/ca. 3 Std. (F)

4. Tag: Salisbury, Avebury 
Nach dem Besuch des schönen mittelalterlichen Salisbury mit seiner berühmten Kathedrale begeben Sie sich auf die Spuren einer sehr viel älteren Vergangenheit - Sie erkunden den mehr als 4500 Jahre alten Monolithen bei Avebury, UNESCO Weltkulturerbe. Ca. 100 km/ca. 2 Std. (F)

5. Tag: Salisbury - Exeter 
Wenn Sie Lust auf etwas Frischluft haben, bietet sich ein Abstecher in den New Forest an, ein idyllisches Wandergebiet, gespickt mit uralten Monumenten und unzähligen Hexengeschichten. Auf Ihrer Weiterfahrt können Sie am beeindruckenden Riesen von Cerne Abbas halten, um den sich viele Theorien ranken. Als nächstes steht das mittelalterliche Städtchen Exeter mit seiner beeindruckenden Kathedrale auf dem Programm. Übernachtung im Raum Exeter. Ca. 230 km/ca. 3,5 Std. (F)

 

6. Tag: Exeter 
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bummeln Sie durch die Altstadt des geschichtsträchtigen Ortes und besichtigen Sie z.B. die berühmte Kathedrale, deren Bau im normannischen Stil begonnen wurde, nach der Fertigstellung war sie jedoch ein gotisches Meisterwerk. 

7. Tag: Exeter - Newquay 
Sie besuchen den Dartmoor Nationalpark, eine der geheimnisvollsten Landschaften Englands, Inspiration für viele Autoren und Kulisse zahlreicher Filme (z.B. „Hund von Baskerville”). Ein weiterer Ort auf Ihrer Reise mit magischer Atmosphäre ist der Hurler’s Stone Circle. Der Sage nach sind die Granitsteine aus der Bronzezeit versteinerte Menschen. 3 Nächte im Raum Newquay. Ca. 170 km/ca. 3 Std. (F)

8. Tag: Südwestküste 
Unternehmen Sie einen Ausflug in die Region um Penzance. Hier finden Sie unzählige prähistorische Steinkreise und Grabkammern, teilweise wesentlich kleiner als Stonehenge, aber auch sehr viel versteckter und ruhiger, wie z.B. der Grabhügel Lanyon Quoit oder der Steinkreis der Merry Maidens, angeblich verzauberte Mädchen, die es wagten, am heiligen Sonntag zu tanzen. Alternativ können Sie die Klosterinsel St. Michael’s Mount besuchen, eines der beliebtesten Fotomotive in Cornwall. Ca. 150 km/ca. 3 Std. (F)

9. Tag: Falmouth und Umgebung 
Über Falmouth mit seinem Pendennis Castle, angeblich eine der meist bespukten Burgen Cornwalls, geht es zum abwechslungsreichen Landschaftspark der Trebah Gardens. Alternativ können Sie die auf den dramatischen Klippen liegenden Ruinen des Schlosses Tintagel, der Sage nach Heimat von König Artus, besuchen. Ca. 200 km/ca. 3 Std. (F)

10. Tag: Newquay - Bristol 
Die Sage um König Artus begegnet Ihnen auch in Glastonbury. Bei einem Spaziergang können Sie u.a. die Grabstätte Artus und den Hügel Glastonbury Tor besuchen. 2 Nächte im Raum Bristol. Ca. 320 km/ca. 4,5 Std. (F)

11. Tag: Bath und Umgebung 
Eine der schönsten Städte Südenglands, Bath, erwartet Sie! Die Römischen Bäder mit ihren heißen Quellen sowie die architektonischen Höhepunkte wie der Royal Crescent machen den Ort zu einem Highlight. Über Wells mit seiner mächtigen Kathedrale geht es nach Bristol zurück. Ca. 140 km/ca. 3 Std. (F)

12. Tag: Bristol 
Individuelle Abreise (falls Verlängerungsnächte gewünscht, unser Service-Team unterstützt Sie gerne bei der Buchung.). (F)

ReiseInformationen: 

Gesamtstrecke: ca. 1.560 km 

Reisetermine: 
täglich vom 1.4.-31.10.

Eingeschlossene Leistungen:

  • 9 bzw. 11 Nächte in landestypischen Mittelklassehotels in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • Frühstück (F)
  • Reiseführer und DERTOUR Roadatlas Nordeuropa mit den Reiseunterlagen


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An-/Abreise
  • Mietwagen
  • ggf. Parkgebühren
  • Ausflüge und Eintritte


Gut zu wissen:

  • Verlängerungsnächte buchbar, unser Service-Team unterstützt Sie gerne bei der Buchung.
  • Für die Anreise mit der Fähre empfehlen wir die Überfahrt mit DFDS ab Calais oder Dünkirchen nach Dover. Unser Service-Team unterstützt Sie gerne bei der Buchung.
  • Weitere Informationen zu den fakultativen, englischsprachigen Stadtrundgängen in Exeter erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.
  • Die Tour ist auch als 12 Tage/11 Nächte-Variante buchbar.


Unterkünfte:

  • Die Unterbringung erfolgt in verschiedenen Hotels in der jeweiligen Region. Die Unterkünfte können sich in einem Umkreis von ca. 50 km zu den angegebenen Orten befinden.